Netzwerktreffen mit Fachtag 2023 – „Gesellschaftliche Herausforderungen in und nach Krisen“

Logo der Veranstaltung

Save de Date:

Die „Vereinigung der Profession Soziale Arbeit e.V. (VPSA) – deutschsprachiger Raum“ und die Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (htw saar), Fakultät Sozialwissenschaften sowie weitere Partner, wollen sich im Rahmen eines Fachtag mit dem Thema „Gesellschaftliche Herausforderungen in und nach Krisen“ beschäftigen.

In den letzten Jahren stand die Gesellschaft immer wieder vor neuen Herausforderungen. Ob die globale Wirtschafts- und Finanzkrise 2008/2009, kriegerische Auseinandersetzungen die entsprechende Migrationsbewegungen verursachten, wie 2015/2016 oder aktuell die ökonomische Krise durch den brutalen Angriffskrieg in Europa. Die gesellschaftlichen Herausforderungen steigen stetig, insbesondere unter dem Aspekt der demographischen Veränderungen. Der notwendige Umbau der Energieversorgung, hin zu den erneuerbaren Energien, verdeutlicht auf seine Art und Weise die kritischen Momente, denen verschiedene Gesellschaften begegnen müssen.
Was bedeuten diese gesellschaftlichen Herausforderungen für die soziale Arbeit? Wie zeigen sich diese im Alltag der sozialen Dienste, Einrichtungen und Organisationen?

Am 23.11.2023 wird das Netzwerktreffen mit zentralen Fachvorträgen sowie einem Markt der Möglichkeiten an der htw eröffnet. Am 24.11.2023 werden dezentral in Einrichtungen und Organisationen der sozialen Berufe Möglichkeiten des Kennenlernens, des fachlichen Austauschs, der Teilnahme an Workshops und Seminaren, uvm. ermöglicht. Der Theorie-Praxis- und Praxis-Theorie-Transfer nimmt am Netzwerktreffen eine zentrale Rolle ein. Am 23.11.2023 ist von 13.00 bis 18.00 Uhr ein Markt der Möglichkeiten als Ort der Begegnung in der HTW Saar geplant.

Als relevant sehen wir an, dass die Großregion sowie der deutschsprachige Raum aufgrund der Mobilität und engen Vernetzungen beachtet wird.

Wir laden Sie recht herzlich zum Netzwerktreffen mit Fachtag ein. Anmeldeformulare für den Markt der Möglichkeiten sowie zum Anbieten von Visitationen, Workshops und Seminaren stehen über den beigefügten Link zur Verfügung:

Mehr Info und Anmeldung

Weitere Informationen erfolgen in Kürze.

Ähnliche Beiträge:

Kinderarmut in Luxemburg. Kinder in REVIS-Haushalten – „Kéng Chance vun Ufank un?“

Titelbild zum Beitrag Kinderarmut
  • Diskussion und Beiträge
  • National
  • Neuigkeiten
  • Plattform Soziale Arbeit

Unsere Vizepräsidentin Petra Böwen nimmt sich im unten verlinkten Artikel eines wichtige Themas an Kinderarmut in Luxemburg…

Assemblée générale & Pique nique 29.06.2024

Fleegeelteren LOGO
  • National
  • Neuigkeiten
  • Plattform Soziale Arbeit

Assemblée générale & Pique nique 29.06.2024 Samsdes, den 29. Juni 2024, 11h-16h, um „Schoulcampus Noumer“ (Schoulhaff an…

Interview Petra Böwen bei 100,7

Bild beim Radio 100.7
  • Allgemein
  • ances Verein/société
  • Neuigkeiten
  • Plattform Soziale Arbeit

Haut de moie war eis Vizepresidentin Petra Böwen am Radio 100.7. Wenn dir net konnt dobäi si…

ASSEMBLÉE GÉNÉRALE 2023

  • ances Verein/société
  • Neuigkeiten
  • Plattform Soziale Arbeit

Der Vorstand der ances hatte am 29.11.2023 zu seiner alljährlichen Generalversammlung eingeladen Unter anderem wurden folgende Themen…

LE TRAVAIL SOCIAL ET ÉDUCATIF AU LUXEMBOURG

  • ances Verein/société
  • National
  • Neuigkeiten
  • Plattform Soziale Arbeit

LE TRAVAIL SOCIAL ETÉDUCATIF AU LUXEMBOURG OBJECTIF DE LA FORMATION </> Le travail social et éducatif, avec…

Professionalität und Qualität in der sozialen Arbeit

  • National
  • Neuigkeiten
  • Plattform Soziale Arbeit
  • Projekte

Die ances bietet in Zusammenarbeit mit der Fachhochschule Nordwestschweiz- Hochschule für Soziale Arbeit (FHNW) und der FEDAS…