Kinder betreuen, erziehen und bilden

 

Die « ANCE – Association Nationale des Communautés Éducatives », in Zusammenarbeit mit der UF-Sciences sociales et éducatives der Universität Luxemburg/FLSHASE, lädt ein zu einer Konferenz und anschließender Fachdiskussion zum Thema:

Maison Relais – L’alternative ?

Die Konferenz findet am Donnerstag, den 19. Januar 2006, um 19h00

an der Universität Luxemburg – Campus Walferdingen (Audimax) statt.

Vorträge

(…)

20.00-20.20

Manuel Achten: Kinderbetreuung und Netzwerkarbeit.

Vorstellung des pädagogischen Konzeptes der Maison Relais sowie deren möglichen Weiterentwicklungen.

Zum Beispiel…

20.20.-20.35

… die „Maison Relais“ der Zentralschule „Parc-Hosingen“ (SISPOLO)

Vortstellung durch Bruna Meyer-Gorza, Nadine Nosbusch (à conf.) und Roland Meyer

Ausgehend von den Bemühungen des Projektes „Muspelland“ im Rahmen des SCRIPT-Programms „Schoul um Wee“, entstand eine „cellule de concertation“, die zu einer Vernetzung auf ökosystemischen Grundlagen der „Maison Relais“, Schule, Eltern und Sozialdiensten führen soll.

Stellungnahmen

und Diskussion

(5-10 min.)

20.35-21.30

Fachdiskussion mit Vertreterinnen und Vertreter aus der Praxis

  • Arlette Err, Service à la Condition féminine, Commune de Bettembourg (à conf.)
  • Nico Kneip, BENJAMIN – CLUB / G.E.A.D.E. asbl
  • Yves Oestreicher, Entente des Foyers de jour
  • Michèle Retter, Associations des parents d’élèves FAPEL
  • Jos Schmit, Präsident Eechternoacher Kannerstuff asbl
  • Romain Wester, Präsident SISPOLO Hosingen
  • Berufsvereinigung(en) und Gewerkschaftsvertretungen APEG/APEL, APSES-FGFC, CGFP-SEG, LCGB, SEW-OGBL, ANASIG (angefragt)

Wortmeldungen aus dem Publikum erwünscht.

Die « ANCE – Association Nationale des Communautés Éducatives », in Zusammenarbeit mit der UF-Sciences sociales et éducatives der Universität Luxemburg/FLSHASE lädt ein zu einer Konferenz und anschließender Fachdiskussion zum Thema:

Kinder betreuen, erziehen und bilden

Qualität und Professionalität in der Tagesbetreuung

Die Konferenz findet am Montag, den 20. März 2006, um 19h00

an der Universität Luxemburg – Campus Walferdingen (Audimax) statt.

Die Konferenz findet im Anschluß an die am 19. Januar stattgefundene Fachdiskussion „Maison Relais – l’alternative?“ statt.

Vortrag

19.00-20.00

Vortrag von Prof. Dr. Roland Merten (Friedrich-Schiller-Universität Jena) zum Thema

Bildungsauftrag vorschulischer Einrichtungen – Schwerpunkte und Trends in der Debatte um frühkindliche Erziehung“.

Ausgehend von den Schwerpunkten und Trends in der aktuellen Debatte um frühkindliche Erziehung referiert Prof. Dr. Roland Merten über die Bildungsdimensionen in der professionellen erzieherischen Arbeit.

Im Anschluss an die PISA-Ergebnisse hat sich eine lebhafte Debatte um Bildung – auch und besonders – der vorschulischen Einrichtungen entwickelt. Anknüpfend an diese Diskussion werden im Vortrag Aspekte der pädagogischen Professionalität des erzieherischen Personals sowie die Qualitätsdimensionen und –in­stru­mente in der vorschulischen Kinderbetreuung in den Vordergrund gerückt.

20.00-20.30

Mill Majerus, conseiller de gouvernement au Ministère de la Famille et de l’Intégration: La „Maison Relais“ dans le contexte des politiques de l’enfance. Des crèches, foyers de jours pour enfants et garderies vers le travail de mise en réseau des professionnels dans le domaine de la petite enfance.

Diskussion

bis 21.00

Anschliessend Fachdiskussion mit Vertreterinnen und Vertreter aus der Praxis.

Wortmeldungen aus dem Publikum erwünscht.

Add attachment

051_FK_19012006_Programm_10012006.pdf

051_FK_20032006_Programm_Kindertragesbetreuung.pdf

051_Maison_Relais -_L’alternative_intro_Charel_Schmit.pdf

Ähnliche Beiträge:

Educatiounsministere Luxembourg: Procédure législative vum Projet de loi 7994. Eng Informatiounsveranstaltung.

  • ARCHIVES

Am Kader vun der Procédure législative vum Projet de loi 7994 portant aide, soutien et protection aux…

Die Vielfalt der sozialen Arbeit in Luxembourg / La diversité du travail social au Luxembourg 2021

  • ARCHIVES
  • National

Seit März 2014 beobachten und dokumentieren wir den Arbeitsmarkt in Luxemburg, im Bereich der Sozialen Arbeit (als…

„Die hohen Zahlen haben uns erstaunt“

  • ARCHIVES
  • National

„Die hohen Zahlen haben uns erstaunt“ SOZIALE ARBEIT Stellenangebote für Erzieher mit Fachdiplom und Bachelor erreichen Rekordwert!…

Assemblée Générale 17.November 2021

  • ARCHIVES

Assemblée Générale / Generalversammlung 2021 Am 17. November 2021 fand im Salle am Duerf zu Itzig/Hesperange die…

Porte Ouverte am 28.01.2022

  • ARCHIVES

Léif Frënn vum LTPES a vum IEES, Mir sinn immens motivéiert fir „endlech“ eng Alumni op d’Been…

2154 Stellenangebote im Jahr 2020 – Newsletter PraxisBüro/Universität Luxembourg

Newsletter des PraxisBüro
  • ARCHIVES

Im aktuellen Newsletter des Praxisbüro erfahren Sie interessante Fakten zum Arbeitsmarkt in der Sozialen Arbeit in Luxemburg…