Fachtagung Hilfen zur Erziehung in Europa

Europäische Fachtagung Hilfen zur Erziehung in Hilfen zur Erziehung in Europa: Entwicklungen, Trends und Innovationen – Vorträge und Diskussion 8. und 9. Dezember 2008 in der „alten Patrone“ in Mainz

Bereits in den Jahren 2003 und 2005 fanden in Mainzin Kooperation zwischen dem MASGFF, der IGFH unddem ism e.V. europäische Fachtagungen statt, diesich mit vergleichenden Betrachtungen der Gestaltungerzieherischer Hilfen in Europa befassten. Hierbeistanden bei der Fachtagung „Heimerziehung in Europa- Lernen aus der Differenz“ strukturelle Fragen derJugendhilfe und institutionelle „Lösungen“ und Konzeptefür den Umgang mit „schwierigen“ Kindern undJugendlichen im Mittelpunkt. Im Rahmen der zweiJahre später stattfindenden Tagung zum Thema „Hilfenim europäischen Vergleich: Wie wird ein Fall zumFall?“ wurden „typische“ Einzelfälle und das damitverknüpfte fachliche Herangehen aus den verschiedeneneuropäischen Perspektiven vorgestellt und diskutiert.Im Fokus der diesjährigen Tagung stehen interessante,neue und innovative Konzepte im Feld der erzieherischenHilfen, die in fünf europäischen Ländern bereitsaktuell erfolgreich umgesetzt werden. Eingebettetin theoretische Überlegungen zur Innovationskraft undWirksamkeit sozialer Arbeit in Europa sowie zu Grundideenund Richtungen einer europäischen Pädagogikberichten Referentinnen und Referenten aus fünf Ländernüber innovative Konzepte der erzieherischenHilfen aus den Niederlanden, England, Finnland, Luxemburgund Deutschland und stellen diese zur Diskussion.Die Tagung will den Teilnehmerinnen und Teilnehmerndie Chance eröffnen, von innovativer Praxis inanderen europäischen Ländern zu lernen, fachlichenAustausch über die Ländergrenzen hinweg ermöglichen,um auf diesem Weg Ideen und Anregungen fürPraktikerinnen und Praktikern, Wissenschaftlerinnenund Wissenschaftlern sowie Fachkräften aus Verbändenund Behörden zu generieren. Dazu dienen insbesondereauch die Diskussionsrunden im world-café,welche dem intensiven Austausch, Ideentransfer undder Entwicklung von Umsetzungsmöglichkeiten für dieeigene Praxis gewidmet sind.- Konferenzsprache ist Deutsch –

Flyer_Tagung_HzE_10-2008.pdf

Ähnliche Beiträge:

assemblée générale am 17.11.2021

  • ARCHIVES

assemblée générale am 17.11.2021 Herzliche Einladung zu unserer assemblée générale am 17.11.2021 um 19:00 Die Teilnahme ist…

Newsletter 2021

  • ARCHIVES

Léif Frënn a Memberen vun der ANCES, hei fannt Dir den aktuellen Newsletter vum Fachverband. Newsletter ANCES…

Online-Projektioun vum Film documentaire „A tes côtés“ 9-17.12.2020 an Online-Debatt 17.12.2020

  • ARCHIVES

Den AEF Social Lab, deen sech aus Representant’en vum Educatiounsministère (MENJE), der FEDAS an der ANCES organiséiert…

APPEL A PARTICIPATION – Kick-OFF EVENT – Nouveau Cadre de référence de l’aide à l’enfance et à la famille

  • ARCHIVES

***APPEL A PARTICIPATION*** Evénement KICK-OFF 10 novembre 2020 ———————————————————————————————- S’ENGAGER POUR UN NOUVEAU CADRE DE REFERENCE DE…

Job vacancy – offre d’emploi

  • ARCHIVES

D’ANCES a.s.b.l, de Lëtzebuerger Fachverband fir Sozial Aarbecht, Bildung an Erzéiung, sicht fir direkt oder no Ofsprooch…

Generalversammlung 20 Mee 2020 Assemblée générale 20 mai 2020

  • ARCHIVES

EINLADUNG Sehr geehrte Mitglieder, Ehrenmitglieder, Partner und Freunde der ANCES « Association Nationale des Communautés Educatives et…