ANCE Info-mail November 2007

An die Mitglieder, Freunde, Interessenten und Partnerorganisationen der ANCE

Am kommenden 23. November 2007 findet eine Konferenz zum Thema „Friedenspädagogik – Pädagogik der Menschenrechte“ mit Prof. Dr. Volker Lenhart, Universität Heidelberg, statt.Am darauffolgenden Tag wird das Thema im Rahmen eines Seminars vertieft. Anmeldungen via Mail an: halu(a)alumni.uni-heidelberg.de

Anbei finden Sie ebenfalls einen Bericht über die erste Konferenz in der Reihe „Behinderung und Chancengleichheit“, die am 1. Oktober mit Referentin André Biltgen und Moderatorin Christel Baltes-Loehr stattgefunden hat. Die Konferenzreihe, die gemeinsam mit der ALPC-Vereinigung und in Zusammenrbeit mit der Universität Luxemburg veranstaltet wird, wird am kommenden 14. Januar 2008 mit einer Konferenz von Prof. Dr. Concita Filippini zum Thema „Recht auf gleichen Zugang zur Bildung“ fortgesetzt werden.
Anbei übermitteln wir Ihnen ebenfalls eine Einladung der Frauen- und Genderbeauftragten an der Uni zum diesjährigen Gender-Workshop der am kommenden 26.-28. November 2007 zum Thema „Gender-Macht-Veränderungen“ stattfinden wird.
—————————————————————————————————————————————————————
HALU (Heidelberg Alumni Luxemburg) und die „ANCE – Association Nationale des Communautés Éducatives“, das Familienministerium, das Ombuds-Comité für die Rechte des Kindes, die Nationale Koalition für die Rechte des Kindes, in Zusammenarbeit mit dem Studiengang „Sciences sociales et éducatives“ an der Universität Luxemburg/FLSHASE, laden ein zu einer Konferenz mit anschließendem Fachseminar zum Thema: Friedenspädagogik. Pädagogik der Menschenrechte

Die Konferenz findet am Freitag, den 23. November 2007, um 19.00 Uhr an der Universität Luxemburg – Campus Walferdingen (Audimax) statt.
Das Seminar findet statt am Samstag dem 24. November 2007 von 10-12.30 Uhr im Seminarraum „Montessori“ – Campus Walferdingen

————————————————————————————————————————————————————–

Workshop Nr. 4: GENDER – MACHT – VERÄNDERUNGEN  +++  GENDER – POWER – CHANGES  +++  GENRE – POUVOIR – CHANGEMENTS

Liebe an der Frauen- und Genderforschung interessierte Kolleginnen und Kollegen,

in der Anlage übersenden wir Ihnen mit Freude und der Bitte um Weiterleitung an interessierte Kolleginnen und Kollegen die Ankündigung für den Internationalen und Interdisziplinären Workshop Nr4 im Rahmen der Frauen- und Genderforschung an der Universität Luxemburg zum Thema: „Gender – Macht – Veränderungen“, der von Montag, 26. November bis Mittwoch, 28. November 2007 hier an der Universität Luxemburg, Campus Wlaferdange stattfinden wird.

Bis bald in Luxemburg!
Mit besten Grüßen

Ass. Prof. Dr. Christel Baltes-Löhr

Frauen- und Genderbeauftragte der Universität Luxemburg
Campus Walferdange
B.P. 2
L-7201 Walferdange

Tel.: 00352 – 466-644-9272
Fax: 00352 – 466-644-9900

Friedenspädagogik.PDF

063_Konferenzbericht_Biltgen_Andree.PDF

WS4-Flyer-inter.pdf

Ähnliche Beiträge:

Educatiounsministere Luxembourg: Procédure législative vum Projet de loi 7994. Eng Informatiounsveranstaltung.

  • ARCHIVES

Am Kader vun der Procédure législative vum Projet de loi 7994 portant aide, soutien et protection aux…

Die Vielfalt der sozialen Arbeit in Luxembourg / La diversité du travail social au Luxembourg 2021

  • ARCHIVES
  • National

Seit März 2014 beobachten und dokumentieren wir den Arbeitsmarkt in Luxemburg, im Bereich der Sozialen Arbeit (als…

„Die hohen Zahlen haben uns erstaunt“

  • ARCHIVES
  • National

„Die hohen Zahlen haben uns erstaunt“ SOZIALE ARBEIT Stellenangebote für Erzieher mit Fachdiplom und Bachelor erreichen Rekordwert!…

Assemblée Générale 17.November 2021

  • ARCHIVES

Assemblée Générale / Generalversammlung 2021 Am 17. November 2021 fand im Salle am Duerf zu Itzig/Hesperange die…

Porte Ouverte am 28.01.2022

  • ARCHIVES

Léif Frënn vum LTPES a vum IEES, Mir sinn immens motivéiert fir „endlech“ eng Alumni op d’Been…

2154 Stellenangebote im Jahr 2020 – Newsletter PraxisBüro/Universität Luxembourg

Newsletter des PraxisBüro
  • ARCHIVES

Im aktuellen Newsletter des Praxisbüro erfahren Sie interessante Fakten zum Arbeitsmarkt in der Sozialen Arbeit in Luxemburg…