Bericht vom FICE-Kongress in Sarajevo 2006

Geschrieben von Charel Schmit. Veröffentlicht in FICE Declaration of Sarajevo 2006

Bericht zum FICE-Kongress 2006 in Sarajevo

Auch mit belasteter Kindheit die Zukunft gestalten?

Damit uns die Vergangenheit nicht einholt?

Beitrag für die Zeitschrift „Erziehungshilfen“ der IGFH Deutschland, Ausgabe Dezember 2006

...im Herzen Europas

image002Der in Abstand von zwei Jahren stattfindende Kongress der FICE, der „Internationalen Gesellschaft für Heimerziehung“ tagte in diesem September im geschichtsträchtigen Sarajevo, der Hauptstadt der bosnisch-herzegowinischen Föderation. Dass die Tagung ausgerechnet in dem von der rezenten Geschichte gebeutelten Region stattfand, hängt eng mit den Bemühungen des FICE-Verbandes zusammen, der in den letzten Jahren sich sehr stark in der ganzen mittel- und osteuropäischen Region involviert hat. So waren es vornehmlich die niederländische und die schweizer FICE-Sektion, die in den vergangenen Jahren nicht nur nationale FICE-Sektionen in den MOE-Staaten gründeten, sondern auch zahlreiche sozialpädagogische Projekte mit ins Leben riefen und unterstützten. Dass diese Bilanz der FICE-Arbeit in der Balkan-Region so positiv ausfällt, ist mit Sicherheit auch der Verdienst des nun scheidenden langjährigen Vorsitzenden Theo Binnendijk. Er wirkte seit 2000 an der Spitze des internationalen Fachverbandes für erzieherische Hilfen und „out of home care“. Monika Niederle, Magistrat der Stadt Wien und Leiterin des „Amtes für Jugend und Familie, Sozialpädagogische Region für männliche Jugendliche“ trat in Sarajevo seine Nachfolge an.

FICE – Deklaration von Sarajevo 2006 (DEUTSCH)

Geschrieben von Charel Schmit. Veröffentlicht in FICE Declaration of Sarajevo 2006

«FICE – Deklaration von Sarajevo 2006»
Grundsatz I
Die FICE setzt sich ein für die Rechte des Kindes, seine Partizipation in allen Angelegenheiten und die Berücksichtigung der besonderen Interessen von Mädchen und Jungen.
Grundsatz II
Bei Kindern in persönlichen Krisensituationen und in Krisengebieten wollen wir dem besonderen Bedürfnis nach schneller Wiederherstellung von Sicherheit, Schutz und Geborgenheit grösste Beachtung schenken.
Grundsatz III
Wir fördern gezielte schulische und berufliche Unterstützungen. Für Kinder in Krisensituationen und ohne Schutz ihrer Eltern sind sie als Integrations- und persönliche Entwicklungshilfen besonders wichtig.
Grundsatz IV
Es ist uns ein zentrales Anliegen professioneller, längerfristiger Hilfe, dass die Kinder ihre eigene Herkunft klären können oder dass sie nach einer belasteten Vergangenheit mit ihren Eltern eine Klärung ihrer gegenseitigen Beziehungen erreichen können.
Grundsatz V
Geeignete therapeutische Hilfen unterstützen die Verarbeitung von belastenden Erlebnissen und fördern den Aufbau von persönlicher Widerstandskraft. Besonders zu beachten sind dabei die Bedürfnisse von behinderten Kindern.
Grundsatz VI
Die Erfahrungen und das Leid von unzähligen Menschen mit belasteter Kindheit motivieren uns zu zusätzlichen, präventiven Anstrengungen, damit Kinder in verlässlichen Beziehungen, in Geborgenheit und Frieden und nicht in ständigem
Streit, in Armut oder im Krieg aufwachsen dürfen.
Vom Verbandsrat der FICE International verabschiedet. Wien, 19. Mai 2006
Attachments:
Download this file (FICEDeclarationSarajevo.pdf)FICEDeclarationSarajevo.pdf[ ]428 kB

Déclaration de Sarajevo (FRANCAIS)

Geschrieben von Charel Schmit. Veröffentlicht in FICE Declaration of Sarajevo 2006

FICE - La Déclaration de Sarajevo 2006
Article I
La FICE s’investit pour les droits de l’enfant: Il doit être écouté dans toutes les affaires qui le concernent et ceci en respect des intérêts particuliers de garçons et de filles.
Article II
S’agit-il d’un enfant en difficulté ou en situation de crise, nous voulons porter une attention particulière à son besoin qui est celui d’être encadré et sécurisé dans le délai le plus rapide.
Article III
Nous encourageons les mesures d’intégration scolaire et professionnelle ciblées. Elles sont d’une importance particulière pour les enfants en situation de crise et sans protection parentale.
Article IV
A nos yeux, l’un des objectifs essentiels de toute intervention professionelle à long terme est celui d’aider l’enfant à connaître ses origines ou, quand son passé est pesant, à élucider les relations qu’il entretient avec ses parents.
Article V
Des thérapeutiques appropriées aident l’enfant à assumer son vécu et développer de la résilience. Dans ce contexte, les besoins spécifiques des enfants handicapés sont à prendre en compte.
Article VI
La souffrance des adultes dont le passé est pesant, nous motive à déployer des efforts particuliers pour que les enfants puissent grandir en paix dans un milieu stable et sécurisant et ne deviennent pas victimes de conflits permanents, guerres ou pauvreté.
Approuvée par le Conseil fédéral de la FICE Vienne, 19 mai 2006
Attachments:
Download this file (FICEDeclarationSarajevo.pdf)FICEDeclarationSarajevo.pdf[ ]428 kB

FICE Declaration Sarajevo 2006 (ENGLISH)

Geschrieben von Charel Schmit. Veröffentlicht in FICE Declaration of Sarajevo 2006

«FICE Declaration of Sarajevo»
Article I
FICE is committed to the rights of children, their participation in all affairs and takes the special interests of young girls and boys into consideration.
Article II
It is our goal to concentrate to the utmost on the need of children in personal crisis situations or in crisis areas to re-establish security, safety, and a sense of belonging for them.
Article III
We promote targeted educational and vocational support measures. For children in crisis situations without parental support these are of particular importance in providing assistance with integration and personal development.
Article IV
It is a key long-term professional goal of FICE to give children the opportunity to find out their own origins or to find accepting orientation with their own parents and family despite past difficulties. 
Article V
Appropriate therapeutic aid helps in coping with traumatic experiences and promotes the development of personal strengths and abilities to cope with adversity. Particular attention needs to be paid to the needs of disabled children. 
Article VI
The experiences and the suffering of innumerable persons with difficult childhoods motivate us to strive for additional preventive efforts, to permit children to grow up in reliable relationships, in security and peace, and not in permanent conflict, in poverty or war.
Approved by the CF of FICE International. Vienna, 19 Mai 2006
Attachments:
Download this file (FICEDeclarationSarajevo.pdf)FICEDeclarationSarajevo.pdf[ ]428 kB