FICE-Europa

FICE - der internationale Fachverband für erzieherische Hilfen

Die FICE ist eine große internationale Organisation, die 1948 unter Mithilfe der UNESCO gegründet wurde. Sie hat als nicht-staatliche Organisation beratenden Status bei der UNESCO, beim Europarat, bei UNICEF und bei der UNESCO.

Die FICE Europa wurde am 09. Oktober 1997 in Erfurt (Deutschland) aus Ländern des Europarates mit Billigung und Unterstützung des Verbandsrates der FICE International nach dem Französischem Gesetz vom 01.07.1901 und dem Dekret vom 16.08.1901 mit dem Namen: Federation Internationale des Communautes Educatives - Europe (FICE Europe)  gegründet.

FICE Europa
Vereintes Europa in Frieden, Freiheit und sozialer Gerechtigkeit für alle



Die FICE Europa wird von der Europäischen Union unterstützt.

 

Ziele

Die Rechte der Kinder, wie sie in der Konvention der Vereinigten Nationen und in den offiziellen Dokumenten des Europarates und der Europäischen Union definiert werden, zu verteidigen, zu vertreten und zu fördern, besonders die Rechte der Kinder, die am meisten benachteiligt sind.

Die Qualität der erzieherischen Hilfen im sozialpädagogischen Bereich zu entwickeln, zu sichern und zu verbessern, besonders im Interesse der Kinder, die nicht in ihren Ursprungsfamilien aufwachsen oder besonders erzieherische Hilfen und Förderung bedürfen.

Eine vollkommene Neutralität in politischer und religiöser Hinsicht zu wahren sowie jede rassistische Benachteiligung, Diskriminierung sowie Fremdenfeindlichkeit abzulehnen.

Kulturen verbinden und Erfahrungen austauschen

Weiterentwicklung aller Formen der erzieherischen Hilfen durch:

  • die Organisation von europäischen Fachveranstaltungen, Studienreisen und Pilotprojekten
  • die Förderung des europäischen Austausches von Fachkräften und von Kindern und Jugendlichen
  • die Erforschung von spezifischen Problemen der erzieherischen Hilfen und die Publikation der Ergebnisse dieser Studien
  • die förderung neuer Programme und Methoden der erzieherischen Hilfen, sowie familienunterstützender Maßnahmen
  • die Beeinflussung der öffentlichen Meinung und der politischen Entscheidungsträger auf lokaler, regionaler und internationaler Ebene, um auf die Bedeutung der erzieherischen Hilfen und der familienunterstützenden Maßnahmen hinzuweisen sowie die Probleme zu beenden
  • Fachberatung und Unterstützung der Mitgliedsorganisation sowie der staatlichen Instuition, die für die Durchführung erzieherischer Hilfen zuständig sind.

Fachwissen aus allen europäischen Ländern

Die FICE Europa besteht aus Mitgliedsorganisationen (Sektionen), die in fast allen Ländern Europas vertreten sind. Diese sind unterschiedlich organisiert. In der Regel gehören ihnen ambulante, teilstationäre oder stationäre Dienst und Einrichtungen für erzieherische Hilfen, Schulen, Werkstätten für Behinderte, Ausbildungstätten für benachteiligte Jugendliche, Ausbildungsstätten für Sozial- und Sonderpädagogik an. Die Mitgliedsorganisationen nehmen auch Einzelmitglieder auf, die aus dem sozialen oder wissentschaftlichen Bereich kommen.

Der europäische Fachverband für Kinder und Jugendliche, die Hilfe benötigen

Mitgliedschaft

  • Die Mitglieder sind die Mitglieder und assoziierten Mitglieder der FICE International aus Ländern, die Mitglieder des Europarates sind oder dort einen Beobachtungsstatus haben und die Aufnahme in die FICE Europa wünschen und bereit sind, einen jährlichen Beitrag zu bezahlen.
  • Sponsoren (Vereinigung oder Personen), welche die FICE Europa finanziell unterstützen
  • Ehrenmitglieder (Personen), die sich um die FICE Europa verdient gemacht haben.

Die Organe sind:

  • die Generalversammlung ist das höchste Gremium der FICE Europa und besteht aus Vertretern aller Mitglieder. Sie kommt alle zwei Jahre zusammen und legt die Grundlinien der Aktivitäten der FICE Europa fest.
  • die FICE Europa wird durch einen Vorstand geleitet, der zwischen drei und sieben Mitglieder umfassen kann. Der Vorstand kommt zweimal im Jahr, nach Bedarf auch öfter, zusammen.

Drucken E-Mail