FICE – Deklaration von Sarajevo 2006 (DEUTSCH)

Geschrieben von Charel Schmit. Veröffentlicht in FICE Declaration of Sarajevo 2006

«FICE – Deklaration von Sarajevo 2006»
Grundsatz I
Die FICE setzt sich ein für die Rechte des Kindes, seine Partizipation in allen Angelegenheiten und die Berücksichtigung der besonderen Interessen von Mädchen und Jungen.
Grundsatz II
Bei Kindern in persönlichen Krisensituationen und in Krisengebieten wollen wir dem besonderen Bedürfnis nach schneller Wiederherstellung von Sicherheit, Schutz und Geborgenheit grösste Beachtung schenken.
Grundsatz III
Wir fördern gezielte schulische und berufliche Unterstützungen. Für Kinder in Krisensituationen und ohne Schutz ihrer Eltern sind sie als Integrations- und persönliche Entwicklungshilfen besonders wichtig.
Grundsatz IV
Es ist uns ein zentrales Anliegen professioneller, längerfristiger Hilfe, dass die Kinder ihre eigene Herkunft klären können oder dass sie nach einer belasteten Vergangenheit mit ihren Eltern eine Klärung ihrer gegenseitigen Beziehungen erreichen können.
Grundsatz V
Geeignete therapeutische Hilfen unterstützen die Verarbeitung von belastenden Erlebnissen und fördern den Aufbau von persönlicher Widerstandskraft. Besonders zu beachten sind dabei die Bedürfnisse von behinderten Kindern.
Grundsatz VI
Die Erfahrungen und das Leid von unzähligen Menschen mit belasteter Kindheit motivieren uns zu zusätzlichen, präventiven Anstrengungen, damit Kinder in verlässlichen Beziehungen, in Geborgenheit und Frieden und nicht in ständigem
Streit, in Armut oder im Krieg aufwachsen dürfen.
Vom Verbandsrat der FICE International verabschiedet. Wien, 19. Mai 2006
Attachments:
Download this file (FICEDeclarationSarajevo.pdf)FICEDeclarationSarajevo.pdf[ ]428 kB