arc-bulletin 121 erschienen

Geschrieben von Charel Schmit. Veröffentlicht in Actualités et informations

Ende Dezember 2011 ist die Ausgabe 121 des arc-bulletin erschienen. Fachartikel zu folgenden Themen sind in dieser Ausgabe zu lesen:

  • Kinderrechte in die Verfassung - Stellungnahme der ANCES zur Verfassungsreform
  • Qualitätsstandards und -entwicklung in der Sozialen Arbeit
  • Studium der Sozialen Arbeit in Luxemburg
  • RESONORD im Portrait

Ce numéro peut être commandé par courriel à Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! et moyennant un virement au compte indiqué ci-après: Prix de ce numéro: 10 € (frais de port inclus) à virer sur le compte chèque postal de l’ANCES a.s.b.l.: IBAN LU37 1111 0029 7767 0000 (CCPL). Consultez l'archive des anciens bulletins numérisés sous www.luxemburgensia.bnl.lu, un répertoire des mots-clés se trouve sur le site de l'ANCE).

Inhaltsverzeichnis - arc 121 - Dezember 2011

S. 1 Editorial: Unfreiwilliges Soziales Jahr - Charel Schmit
S. 3 Zu dieser Ausgabe - Redaktionsteam
A ANCES-Informationen
S. 5 01 Un travail systématique : besoin d‘un réseau - Georgette Grein
B Kannerrechter
S. 9 02 Kannerrechter gehéiren och an d‘Lëtzebuerger Verfaassung!
S. 11 03 Appel à participation – RADELUX
C Artikel aus Theorie und Praxis, Interviews, Meinungen, Kommentare
S. 14 04 Reflexion der Praxis – Qualitätsentwicklung in der Jugendhilfe - Elke Krämer, Rainer Zech
S. 19 05 Qualitätsstandards für die Heimerziehung - Ulla Peters, Claudine Reichert
S. 22 06 Peer Evaluation in der Jugendhilfe - Robert Wagner
S. 27 07 Vers l’élaboration de standards de qualité pour le travail psycho-socio-éducatif dans les lycées - Claire Russon
D Sozialportal
Vorstellung von Einrichtungen, Projekten und Akteuren
S. 31 08 Regionale Sozialzenter Norden – RESONORD - Julia Gregor-Rodrigues
E Aktuelles aus der Lehre
Sciences Sociales et Educatives – Universität Luxemburg
S. 38 09 News

S. 39 10 Témoignages: Auslandssemester an der Universität zu Köln, Interview von Carole Biwer mit Stéphanie Arend und Manou Flammang,

Objectif Plein Emploi-Solidarwirtschaft, Dritter Sektor. Strategie für mehr Beschäftigung? - Irina Vellay
S. 43 11 Unter der Lupe : Konzept des Bachelor-Studiengangs in Sozial- und Erziehungswissenschaften - Claude Haas
F Schwaarzt Briet
S. 46 12 Ici et Ailleurs
S. 48 Extraîts des statuts de l‘ANCES modifiés le 27 avril 2011

 

Attachments:
Download this file (cover_arc_121.pdf)cover_arc_121.pdf[ ]1044 kB

arc-bulletin 120 erschienen

Geschrieben von Charel Schmit. Veröffentlicht in Actualités et informations

Anfang Juli ist die Ausgabe 120 des arc-bulletin erschienen. Fachartikel zu folgenden Themen sind in dieser Ausgabe zu lesen:

  • Partizipation in der Heimerziehung
  • UN-Konvention der Rechte von Menschenm mit Behinderungen
  • Mehr Männer in Betreuung, Bildung und Erziehung!
  • Hilfen für Familien und Kinder in Brasilien

Ce numéro peut être commandé par courriel à Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! et moyennant un virement au compte indiqué ci-après: Prix de ce numéro spécial: 5 € à + 2€ frais de port à virer sur le compte chèque postal de l’ANCE a.s.b.l.: IBAN LU37 1111 0029 7767 0000 (CCPL). Consultez l'archive des anciens bulletins numérisés sous www.luxemburgensia.bnl.lu, un répertoire des mots-clés se trouve sur le site de l'ANCE).

Volständiges Inhaltsverzeichnis:

Attachments:
Download this file (cover_arc_120-1.pdf)cover_arc_120-1.pdf[ ]385 kB

In Memoriam Mill Majerus

Geschrieben von Charel Schmit. Veröffentlicht in Actualités et informations

arc ¦ archiv fir sozial aarbecht, bildung an erzeiung. Joergank 33, nummer 120

In memoriam Mill Majerus (1950-2011)

Nachruf auf einen christlich-sozialen Familienpolitiker

Charel Schmit

In dieser Ausgabe sollte eigentlich ein längeres Interview mit Mill Majerus zu lesen sein über die Konsequenzen und Aufarbeitung, die sich aus der Erhebung der Gewalt- und Mißbrauchsfälle in den Einrichtungen der katholischen Kirche in Luxemburg ergeben. Es sollte nicht mehr dazu kommen, denn Mill Majerus starb unerwartet am 1. April im Alter von 61 Jahren bei einem tragischen Verkehrsunfall. Der langjährige Regierungsrat (1986 bis 2009) und Abgeordneter seit Mitte 2009 nahm entscheidenden Einfluß auf die Entwicklung des Sozialwesens in Luxemburg und gehört mit Sicherheit zu den prägenden Persönlichkeiten der zurückliegenden Jahren. Es ist sicherlich unmöglich, sein Wirken und Schaffen in diesen wenigen Zeilen zusammenzufassen, aber wir wollen hiermit Mill Majerus gedenken, der auch über viele Jahre bis 2011 aktives Mitglied in den Reihen der ANCE war.

arc-bulletin 119 : Jugendarbeit als Bildungsarbeit

Geschrieben von Charel Schmit. Veröffentlicht in Actualités et informations

In den kommenden Tagen erscheint die arc-Sondernummer zum Thema "Jugendarbeit als Bildungsarbeit".

Bildung, das alleinige Geschäft der altehrwürdigen Institution „Schule“? Mitnichten! „Lernen“ tun wir nicht allein in der Schule, sondern die Quellen für die Bildung des Einzelnen, des Heranwachsenden, des Individuums sind vielfältig geworden. Es zeigt sich, dass auch eine flächendeckende Jugendarbeit Heranwachsenden die Chance bietet, ihr Wissen und ihre Kompetenzen auf einer nicht-formellen und informellen Art und Weise zu erweitern und zu vervollständigen. Vor dem Hintergrund der festgestellten „Pluralisierung der Lernorte“ und der PISA-Studien-gebeutelten Bildungssysteme gewinnt das „andere“ Lernen, nebem dem „schulischen“ Lernen, zunehmend an Bedeutung. Diesem „anderen“ Lernen - das Sozialpädagoginnen, Erzieher, Jugendsozialarbeiterinnen, Kulturpädagogen, Sporttrainerinnen und Freizeitanimateure in den unterschiedlichsten institutionellen Settings organisieren – wollen wir nachspüren, diese Vielfalt entdecken und neue Bildungsdimensionen aufdecken. Die vorliegende Sondernummer entstand vor dem Hintergrund einer Konferenz über „Jugendarbeit als Bildungsarbeit“ an der Universität Luxemburg, ein Thema das zunehmende Beachtung erfährt. Wissenschaftliche Beiträge und Beispiele aus der Praxis veranschaulichen sowohl den „anderen“ Bildungsbegriff als auch die individuellen und gesellschaftlichen Möglichkeiten, die sich durch den konsequenten Ausbau von Jugendarbeit ergeben.

Ce numéro spécial a été réalisé en collaboration avec le SNJ (Service National de la Jeunesse). Il peut être commandé par courriel à Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Cette adresse email est protégée contre les robots des spammeurs, vous devez activer Javascript pour la voir. Cette adresse email est protégée contre les robots des spammeurs, vous devez activer Javascript pour la voir. et moyennant un virement au compte indiqué ci-après: Prix de ce numéro spécial: 10 € à + 2€ frais de port à virer sur le compte chèque postal de l’ANCE a.s.b.l.: IBAN LU37 1111 0029 7767 0000 (CCPL). Consultez l'archive des anciens bulletins numérisés sous www.luxemburgensia.bnl.lu, un répertoire des mots-clés se trouve sur le site de l'ANCE).

Attachments:
Download this file (arc119_cover.pdf)arc-bulletin 119 cover[arc-bulletin 119 cover]2097 kB